?

Log in

LiveJournal for Das Chaos Kochbuch.

View:User Info.
View:Friends.
View:Calendar.
View:Memories.
You're looking at the latest 3 entries.

Saturday, November 5th, 2005

Subject:Wie lange....?
Posted by:blueberryxxjam.
Time:10:10 pm.
Übersicht
Wie lange lebt was?

Da ich mir nicht merken kann, wie lange ich was angebrochen im Kühlschrank (oder allgemein) aufbewahren kann (das schöne Datum welches meist -nicht- auf der Packung steht), will ich eine Liste erstellen.
Wer mag kann ergänzen und berichtigen (per comment, ich änder/erweiter es dann).

----

Bananen - ?
Brühwürstchen (angebrochen) - gut eingelegt im Kühlschrank 1 Woche
Crossoints (vom Bäcker) - 1-2 Tage
Gekochter Schinken - ?
Gewürzgurken (angebrochen) - ?
Gouda (/Käse) - ?
Graubrot (frisch oder vom Bäcker) - ?
Graubrot (Tüte, geöffnet) - ?
Honig - nahezu ewig (keine Butter/anderes dran kommen lassen!)
Knäckebrot (geöffnet) - ?
Magerine - ?
Marmelade (angebrochen) - keine Butter/anderes dran kommen lassen! viele Wochen (?)
Mayonaise (angebrochen) - im Kühlschrank 3-5 Wochen (?)
Nudeln, gekocht (Reste) - ?
Pesto (angebrochen) - siehe Glas (im Kühlschrank 2 Wochen)
Reis, gekocht (Reste) - ?
Soja-Sauce (angebrochen) - ?
Thunfisch aus der Dose (angebrochen) - ?
Toast/Weißbrot (frisch/vom Bäcker) - ?
Toastbrot (geöffnet) - ?
2 Notes| Want to share thoughts?

Sunday, October 9th, 2005

Subject:Reis mit... Fleischwurst?
Posted by:blueberryxxjam.
Time:11:38 pm.
Reis mit Fleischwurst?

Reste von Vortagen, Lebensmittel die dringend aufgebraucht werden müssen, keine Lust zum Einkaufen... das macht kreativ. Die Idee ist von CyrusXIII, weil ich es sehr lecker fand tippe ich aber mal hier her:

Für 2(?) Personen
- Reis (Reste. Wenn es am Vortag Reis gab, aber die Hälfte übrig geblieben ist, ist es genau richtig.)
- Fleischwurst (am Stück, soviel man mag)
- 2-3 Scheiben Gouda
- 2-4 Löffel rotes Pesto (oder Tomatensauce oder Chili-con-Carne...)
- etwas Fett/Magerine zum Braten
- Pfeffer/Salz/Gewürze

1) Bei dem Reis, den wir hatten, handelte es sich um Reste, also schon gekocht. Ich weiß nicht, ob Reis 'frisch' kochen eine Option ist... aber wenn, dann sollte es vor allem anderen geschehen, weil Reis braucht lange. Beim Kochen an die Anleitung auf der Packung halten.

2) Die Fleischwurst in mittel-bis-dicke Scheiben schneiden, das Fett auf der Pfanne erhitzen. Dann die Wurst (an)braten, ab und an wenden.

3) Wenn die Wurst fast 'fertig' ist (nach Gefühl?), den Reis dazu und gut würzen (Pfeffer!).

4) Den Gouda würfeln und unter Reis und Wurst geben. Nur noch kurz auf der Pfanne lassen, bis alles schön warm und der Käse zerlaufen ist.

5) Nach Belieben dann auf dem Teller noch Sauce dazu. Ich mag gern rotes Pesto, schmeckt prima damit.

Das dauert etwa 20 Minuten... auf jeden Fall warm essen!

Das Rezept wird evtl noch editiert, weil es nicht von mir ist und schon ein paar Tage her - ich hoffe, ich hab nicht allzuviel vergessen ^^".

Guten Apetit ^-^~
Want to share thoughts?

Subject:Nudelsalat
Posted by:blueberryxxjam.
Time:11:08 pm.
Nudelsalat

Ich habe 2 Rezepte für Nudelsalat in Kochbüchern und eins von meiner Mutter gemailt bekommen... aber die in den Kochbüchern sind mir irgendwie zu umständlich und das meiner Mutter hat Ei drin (mag nicht gern Ei). Also hab ich die Rezepte mutieren lassen *nyaha* und rausgekommen ist...:

Für 4-6 Personen
- 250g Nudeln (ich mag gern Gabelspaghetti ^^)
- 3-4 Löffel (250ml?) Mayonaise
- 4-6 saure Gurken, evtl noch 1 zum Verzieren
- 3-4 Scheiben (etwa 150g) gekochter Schinken
- etwa 150g Gouda
- 1 Bund Radieschen
- Pfeffer/Salz/Gewürze

1) Die Radieschen vom Grün trennen, wenn noch nicht geschehen (soll man allgemein machen, wenn sie noch frisch sind, nicht mit Grün in den Kühlschrank). Dann bis auf 4, 5 Radieschen alle in Scheiben schneiden. Dünne Scheiben sind großartig, aber wer das nicht kann, macht sie einfach irgendwie klein.

2) Die Nudeln wie auf der Packung beschrieben kochen. Ist immer beschrieben. Auf keinen Fall länger als angegeben, auch wenn man Nudeln sonst gerne zerkocht. Muss ja nachher noch Mayo rein.

3) Nudeln abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen. Evtl schon beim Kochen - aber spätestens jetzt den Schinken und Gouda in Streifen schneiden, die Gurken in Scheiben.

4) Mayo unter die Nudeln rühren (am besten in einer groooßen Schüssel). Schinken, Käse, Gurken und Radieschen dazu mischen. Ein bisschen Pfeffer muss auf jeden Fall rein, sonst nach Belieben würzen.

5) Die übrigen Radieschen als Verzierung oben auf den Salat. Radieschen-Blumen brauchen ein bisschen Übung, sehen aber dann toll aus. Wenn noch eine Gurke übrig ist, die vierteln (oder achteln) und auch oben auf legen. Irgendiwie so, dass es nett aussieht halt.

6) Die Schüssel fertig mit Salat in den Kühlschrank stellen... der Salat muss ein bisschen ziehen und schmeckt kalt sowieso am besten.

Das ganze dauert etwas weniger als eine Stunde (mit Radieschen-Blumen *g*) und hält gut gekühlt noch bis zum nächsten Tag (nur der Käse leidet dann etwas...).

Variation
Der Salat meiner Mutter hat weder Radieschen noch Käse, dafür 4 Eier. Die Eier werden gekocht und gepellt, dann 3 davon ganz klein geschnitten und unter den Salat gerührt. Das vierte wird geviertelt und oben auf den fertigen Salat gelegt.

Guten Apetit ^-^~
Want to share thoughts?

LiveJournal for Das Chaos Kochbuch.

View:User Info.
View:Friends.
View:Calendar.
View:Memories.
You're looking at the latest 3 entries.